Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Reinigen, polieren und versiegeln mit Mikrofasertüchern

Sie sind ein gern gesehenes und viel verwendetes Hilfsmittel beim Reinigen, Polieren, Versiegeln und Pflegen von Oberflächen: Mikrofasertücher
Als Hilfsmittel werden sie oft nur beiläufig in der Anwendungsbeschreibung eines anderen Produktes erwähnt... Völlig zu unrecht. Deshalb widmen wir uns in diesem Newsletter der Vielfalt dieses nützlichen Helfers.

Was ist eigentlich eine Mikrofaser?


Mikrofaser ist eine Sammelbezeichnung für Fasern, deren Feinheit geringer als 1 dtex ist. Dieses Maß wird genutzt, um die längenbezogene Masse eines Fadens anzugeben d. h. 10.000 m einer solchen Mikrofaser wiegen maximal 1 g. In der Regel liegt die Feinheit von Mikrofasern bei 0,3 dtex und weniger. Die Naturfasern von z.B. Baumwolle haben im Vergleich eine Feinheit von 1,5 bis 2,5 dtex. Die Faserdurchmesser liegen bei < 3 µm. Das normale menschliche Kopfhaar weist einen Durchmesser zwischen 50 und 70 µm auf.
Und wie funktioniert sie?

Die sehr weiche und keilförmige Struktur der Mikrofaser sorgt für eine gute Reinigungskraft und für eine bessere im Vergleich zu Baumwolle. Gleichzeitig ist ein Mikrofasertuch enorm formbeständig. Beides wird durch die enge Webung erzielt, die aufgrund der Feinheit der Fasern möglich ist. Die enge Webung sorgt für eine größere Oberfläche und erzielt somit auch eine erhöhte Scheuerfestigkeit des Gewebes.

Dieser Vorteil kann zum Beispiel beim Einsatz zu Reinigungszwecken genutzt werden. Im trockenen Zustand ziehen sie Schmutz- und Staubpartikel durch ihre große, in feinsten Schlingen und Fäden liegende Oberfläche und ihre elektrostatische Anziehung an und binden sie dort fest ein.  Ein weiterer Vorteil ist die hohe Saugkraft der Mikrofaser, was zum Beispiel beim Einsatz bei der Fahrzeugwäsche (abtrocknen), oder beim Versiegeln von Vorteil ist. Diese hohe Saugkraft wird jedoch nicht durch die Faser selbst erzielt. Sie nimmt selbst kein Wasser auf. Sondern durch die große Anzahl an Luftkammern und kleinen Poren, wodurch eine Kapillarwirkung erzielt wird




Welches Tuch verwendet man nun für welchen Anwendungsfall?

Glatte, strukturierte oder flauschige Tücher lassen sich mit dem Auge und durch Berührung unterscheiden. Eine ganz klare Abgrenzung zwischen verschiedenen Tüchern ist nicht so einfach, aber prinzipiell kann man sagen, dass unterschiedliche Strukturen und Webungen auch unterschiedliche Vorteile der Mikrofaser hervorheben.
Eine feine, glatte Oberflächenstruktur und enge Webung macht die Mikrofasertücher fusselfrei. Dadurch lassen sich diese Tücher sehr gut zur Reinigung und zum Trocknen von Fenstern, Spiegeln und anderen hochglänzenden Flächen (Lackoberflächen) einsetzen.
Eine solche Webung hat beispielsweise das ROTWEISS Mikrofasertuch GLAS. Die enge Webung sorgt auch dafür, dass die Tropfen, die beim feuchten Wischen auf der Oberfläche zurückbleiben so klein sind, dass sie verdunsten ohne Wasserflecken zu hinterlassen.
Aber, je enger und feiner die Tücher gewebt werden, umso geringer wird die Aufnahmefähigkeit der Mikrofaser. Sehr eng gewebte Mikrofasertücher bieten sich deshalb eher für das trockene und streifenfrei Polieren von Glas, der Abnahme von feinen Staub und kleinen Wassertropfen und zum Entfernen von Schlieren/Wasserstreifen an. Genau hierfür ist das ROTWEISS Mikrofasertuch TOP SILK bestens geeignet.


Ein gröber gewebtes Tuch, wie das ROTWEISS Mikrofasertuch UNIVERSAL bei dem die Fasern eher schlingenförmig verarbeitet sind, eignet sich zum Putzen und Reinigen von stärker verschmutzten Oberflächen. Diese Tücher sind bevorzugt nass/feucht einzusetzen.

 
Flauschige Tücher, deren Faserenden offen sind, zeichnen sich durch hohe Staubanziehung und -bindung aus und sind daher hervorragend zur Entfernung von Staub- und Poliermittelresten geeignet. So z.B. das ROTWEISS Mikrofasertuch SUPERSOFT. Auf Grund der großen Oberflächen und der somit hohen Aufnahmefähigkeit sind diese Tücher auch ideal zum Abtrocknen von nassen Oberflächen geeignet.
Grundsätzlich kann man sagen, je höher der Flor bzw. das Flächengewicht der Mikrofaser ist, desto höher ist das Aufnahmevermögen an Feuchtigkeit und Schmutzpartikeln.

Welches ROTWEISS Mikrofasertuch ist nun für was genau geeignet?

Obwohl die Mikrofaserprodukte in Webart und Struktur verschieden sind, so sind sich doch das eine oder andere Produkt ähnlich. Eine strikte Trennung nach Aufgabenbereich ist nur schwer möglich. Die persönlichen Vorlieben der Anwender nach Struktur, Haptik und Farbe machen eine Einteilung nicht unbedingt einfacher. Nachstehend werden deshalb Anwendungsgebiete aufgezeigt, welche sich für das jeweilige Mikrofaserprodukt als am besten geeignet herausgestellt haben - wohlwissend, dass es auch in anderen Bereichen eingesetzt werden kann.
Reinigen, polieren, versiegeln - eine kleine beispielhafte Produktauswahl!
Reinigen

Zur Reinigung von stark verschmutzten Oberflächen und zur manuellen Unterstützung von Reinigungsmitteln, wie dem ROTWEISS Intensiv-Reiniger, kann das robuste und gut chemikalienbeständige ROTWEISS Mikrofasertuch STARK verwendet werden.

Zum Abtrocknen der Oberfläche kann u.a. das Mikrofasertuch XXL benutzt werden. Speziell bei größeren Flächen ist das hochflorige, extrem saugfähige Tuch eine große Hilfe.

Polieren

Rückstände von Poliermitteln und Polierstaub, z.B. nach Anwendung der ROTWEISS Polierpaste, lassen sich einfach mit einem nebelfeuchten Mikrofasertuch FEIN entfernen.

Aber auch Metallpolituren, wie die ROTWEISS Aluminium Spiegelglanz Politur können mit einem Mikrofasetuch verarbeitet werden. Hier hat sich das ROTWEISS Mikrofasertuch SOFT bereits bewährt.

Versiegeln

Als überaus geeignet zum Verteilen des ROTWEISS Sprühwachses auf der Oberfläche hat sich das nur gering saugfähige Mikrofasertuch SOFTTOUCH erwiesen. Das unmittelbare Abtrocknen erfolgt dann mit den saugfähigeren Mikrofasertuch SOFT oder dem Mikrofasertuch SUPERSOFT.

Beim Verarbeiten von Pflegeprodukten, wozu die ROTWEISS Gummi-Pflege zählt, bieten sich die ROTWEISS Vliestücher zum Auf- und Abtragen an.

Als Set haben wir eine Auswahl von Mikrofasertüchern zusammengestellt, welche für haushaltliche Arbeiten im Wohnmobil, auf der Yacht und natürlich im eigenen Zuhause verwendet werden können. Das Mikrofaser-Set Haushalt ist mit einem Nachlass von 10% im Vergleich zum Einzelpreis rabattiert.


Eine Übersicht über unsere Mikrofaserprodukte, deren Pflege und Anwendungsmöglichkeiten findet sich in unserem Onlineshop.



Außerdem finden Sie im ROTWEISS Shop alles was Sie benötigen, um Ihr Wohnmobil, Caravan, Boot, Sportwagen, Motorrad, Oldtimer oder Flugzeug zu pflegen: Reinigen - Polieren -Versiegeln. Neben den Pflegeprodukten finden Sie hier auch ausgewähltes und getestetes Zubehör in hervorragender Qualität.

Wenn Sie Fragen zu diesen Produkten oder zu einer speziellen Anwendung haben, kontaktieren Sie uns gerne.

Kostenfreie Anwendungsberatung:
   - telefonisch  08382 890-44
   - per E-Mail   beratung@rotweiss.com


Empfehlung:
ROTWEISS Pflegeprodukte werden von führenden Herstellern und Experten getestet und ausdrücklich empfohlen:
HanseYachts ist der weltweit zweitgrößte Serienhersteller von Segelyachten. Zu HanseYachts gehören Dehler, Moody, Varianta und Fjord



Über unser neues Anmeldeformular können Sie Ihre Interessen zu unseren Produkten bequem selbst bestimmen und ändern so oft Sie möchten. Sie erhalten dann nur die Informationen, die zu den von Ihnen angegebenen Interessen passen. Probieren Sie es gerne aus

Wenn Sie diese E-Mail (an: jknapp@aon.at) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

ROTWEISS Produkte Josef Zürn
Josef Zürn
Sandgraben, 8
88142 Wasserburg (Bodensee)
Deutschland

+49838289044
info@rotweiss.com